warehouse warehouse

nummer 5

Im zweiwöchentlichen Rhythmus zeigen wir existierende und kommissionierte Arbeiten, die ethnografische Zugriffe an digitale Bewegt-Bilder koppeln – sich dabei Fragen der Repräsentation, Operationen des Blickes und Vorstellugen der Intimität ausliefern. Da die Möglichkeiten für die digitale Zirkulation von bewegten Bildern begrenzt sind, ist diese Serie ein Versuch, lokal über ihre Verteilungsmöglichkeiten nachzudenken. Jede Künstler_in wird für die Teilnahme bezahlt. nummer 5 wird kuratiert von Shama Khanna und Pujan Karambeigi.